Verein

Im Laufe der letzten Woche hat der Saarländische Fußballverband entschieden, dass der Spielbetrieb angesichts steigender Zahlen bis auf weiteres ausgesetzt wird. Dafür, wie es denn weitergehen kann, wurden für die Aktiven verschiedene Szenarien diskutiert, die von einem Neustart entweder am 14.02., 07.03. oder 05.04. ausgingen. Bei einem Trainingsvorlauf von 4 Wochen haben sich der Februar- und Märztermin mittlerweile erledigt. Frühester Wiedereinstieg wäre demnach Anfang April, wenn man davon ausgeht, dass ab März wieder trainiert werden kann und darf. In diesem Fall würden zunächst die Nachholspiele durchgeführt, dann die Vorrunde zu Ende gebracht und danach eine Relegationsrunde gespielt.
 
Soweit die Planung. Ob uns das Virus auch hier einen Strich durch die Rechnung macht, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall soll alles bis zum 30.06. über die Bühne sein. Andernfalls soll, was Gott behüten möge, gemäß diesem Szenario die gesamte Runde annuliert werden.
Also, wie man sieht , nichts genaues weiß man nicht. Wirklich Klarheit wird für`s Erste erst herrschen, wenn oder besser falls im März wieder trainiert werden darf.
Das würde dann auch für die Jugend heißen, dass endlich wieder trainiert und gespielt werden darf.
Bis dahin heißt es abwarten, hoffen, planen und Hometraining.
 
In diesem Sinne - bleibt gesund und haltet Euch fit!
Wir werden Euch informieren, sobald es etwas Neues zu berichten gibt.
Euer SV08.
Aufgrund der sich verschärfenden „Corona-Pandemie“ und der Rekordzahlen bei den Neuinfektionen hat sich gestern der Saarländische Fußballverband dazu entschlossen, den Spielbetrieb bis zum 31. Oktober 2020, sowie die vierte Runde des Saarlandpokals zu verschieben. Dies betrifft sowohl die Aktiven als auch die Jugend-Mannschaften. Die ausgefallenen Spiele werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
 
Wir vom SV08Ludweiler haben es uns nicht leicht gemacht. Die Einschläge in der Nachbarschaft kommen aber immer näher. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und der Gesellschaft wahrzunehmen, und für diesen Zeitraum auch den Trainingsbetrieb auszusetzen.
Wir werden die Entwicklung aufmerksam verfolgen und für die Zeit nach dem 31.10. verantwortungsvoll neu entscheiden.
Bis dahin bleiben Vereinsgelände und Clubheim leider geschlossen.
 
Bleibt gesund und munter!
Euer SV08Ludweiler

Am 14.08. ist der letzte Ferientag und laut Rahmenterminkalender des Verbands ist der erste Spieltag der Jugend auf den 05.09. terminiert.

Auch wenn es teilweise super heiß war und wird, und das Corona-Virus immer noch wie ein Damokles-Schwert über allem schwebt, kehren unsere Teams doch nun nach und nach auf den Platz zurück.

Unsere Aktiven sind mit dem ersten Traiing vergangenen Freitag gestartet.
Los geht es auch für unsere Jugendteams an folgenden Terminen (so weit schon bekannt):

G Jugend: ab 17.08.
montags 16:30 bis 17:30, Jugendherberge

F-Jugend: ab 03.08.
montags und mittwochs
16:30 - 18:00 Uhr, Jugendherberge

E- Jugend:
montags und mittwochs
16:30Uhr bis 18 Uhr, Jugendherberge

E/D Mädchen:ab 04.08.
dienstags und donnerstags
18.00 bis 19.30 Uhr, Warndstadion

D-Jugend:ab 11.08.
dienstags und freitags 17:45 bis 19:15 Uhr
dienstags Warndtstadion
freitags Jugendherberge

C-Mädchen:ab 11.08.
dienstags 17.45 bis 19.15 Uhr, Warndtstadion
Freitags 17.45 bis 19.15 Uhr, Jugendherberge

B-Jugend: ab 04.08.
dienstags 17.00 bis 18.30 Uhr, Jugendherberge
mittwochs 17.30 - 19 Uhr, Jugendherberge
freitags 17.00 bis 18.30 Uhr in Geislautern

Um den Trainingsbetrieb und Fußballspiele mit Zuschauern wieder stattfinden zu lassen, müssen sich alle Beteiligte an das Hygienekonzept des Vereins halten, um die Risiken in allen Bereichen zu minimieren. Dabei richten wir uns nach den aktuellen Regelungen der saarländischen Landesregierung:

Der Kurs-, Trainings- und Sportbetrieb kann im Saarland seit dem 27. Juli in Gruppen von bis zu 35 Personen durchgeführt werden. Gängige Hygienemaßnahmen sind dabei weiterhin einzuhalten. Veranstaltungen, zu denen je Veranstaltungstag und -ort in der Summe unter freiem Himmel nicht mehr als 700 Personen und in geschlossenen Räumen nicht mehr als 350 Personen zu erwarten sind, können ebenso stattfinden.

Unser Hygienekonzept orientiert sich an dem Leitfaden für Trainings und Spielbetrieb im Amateurfußball des DFB "Zurück ins Spiel".

Alle Regeln sind in Gänze dort nachzulesen. Die wichtigsten Auszüge sind wie folgt:

Allgemein

  • - Personen (sowie Personen im selben Haushalt) mit folgenden Symptomen oder positivem Corona Test sollten dringend zu Hause bleiben bzw. einen Arzt kontaktieren: Husten, Fieber, Atemnot, sowie sämtliche Erkältungssymptome.
  • - Abstand von mindestens 1,5 Metern bei Ansprachen im Freien. Bei nicht vermeidbaren Ansprachen in geschlossenen Räumen zusätzliches Tragen von Mund-Nase-Schutz.
  • - Vor und nach dem Training mindestend 30 Sek. Hände waschen.
  • - keine Begrüßungsrituale (Handshakes, Umarmungen, etc.)
  • - eigene Trinkflasche mitbringen

 

Kontaktnachverfolgung

Zur Kontaktnachverfolgung muss sich jeder Gast in eine Anwesenheitsliste eintragen. Dies kann handschriftlich über eine Liste beim Eintreffen auf dem Sportplatzes erledigt werden oder bequem über das Scannen des ausgehängten QR Codes. Da die mobile Internetverbindung auf dem Sportgelände für die meisten nicht gut funktioniert, kann bereits im Vorhinein am Ereignistag von zuhause über den folgenden QR Code oder die Webseite eingechecked werden. Der QR-Code bleibt immer gleich, checkt aber am betreffenden Tag ein. Zudem wird man, wenn nicht manuell getätigt, um 00:00 automatisch ausgeloggt.

corona anwesenheitsliste

Spieler- und Zuschauerzone

Die Sportanlage wird in 3 Zonen aufgeteilt, die auf dem Gelände gekennzeichne sind.

Spielfeld/Innenraum
  • - Spielfeld ink. Spielfeldumrandung und begrenzter Bereich zum Kabineneingang.
  • - Zugang nur für Spieler*innen, Trainer*innen, Funktionsteams, Schiedsrichter*innen, Sanitäts- und Ordnungsdienst
Umkleidebereich
  • - Zugang nur für Spieler*innen, Trainer*innen, Funktionsteams, Schiedsrichter*innen
  • - Die Nutzung erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregelung oder Tragen von Mund-Nase-Schutz.
  • - Duschen muss zeitlich versetzt und getrennt in Gruppen von maximal 4 Personen erfolgen
Zuschauerzone
  • - "Tribünen"-Bereich auf der rechten Seite des Rasenplatzes
  • - Zugang über die Rückseite vom Sportheim (rechte Seite)
  • - Parken auf dem Hartplatz, wenn möglich

Wir appelieren an alle sich an die Hygienemaßnamhen zu halten und ggf. den Anweisungen von Funtionären Folge zu leisten. 

Bleibt gesund,

der Vorstand  

Der SV Ludweiler und der SV Geislautern haben für die C-, B-, und A-Junioren eine Jugendspielgemeinschaft beim Saarländischen Fußballverband beantragt, wobei auch die Genehmigung schon vorliegt.Wir werden die gute Zusammenarbeit in den vergangenen beiden Jahren nun im nächsten Schritt intensivieren durch den Zusammenschluss der beiden Jugendabteilungen in der männlichen Jugend ab den C-Junioren aufwärts.Wir sehen in der Kooperation weiterhin die besten Vorraussetzungen für unsere Nachwuchskicker, durch die Bündelung der Kräfte, sich nach Möglichkeit auf höherem Klassenniveau weiterentwickeln zu können. Ein ehrgeiziges - aber nicht unrealistisches – Ziel, um dem SV Ludweiler und dem SV Geislautern nach der Juniorenzeit gut ausgebildete junge Fußballer aus ihren eigenen Reihenfür die aktiven Herrenmannschaften zur Integration zu übergeben.

Über die Umstrukturierungen der einzelnen Jahrgänge in ihre neuen Mannschaften, sowie über die eventuell neuen Trainer oder auch Betreuer und auch Trainingszeiten sowie Spiel- und Trainigsorte werden wir informieren, sobald es die Situation zulässt, wobei die Planung in den größten Teilen, so gut wie abgeschlossen ist. Nur spielt halt die Entwicklung in der Corona-Pandemie und demnach auch die Menge der Infektionszahlen in und nach den Sommerferien leider eine entscheidende Rolle, was uns zum jetzigen Zeitpunkt vor ein paar planerische Probleme stellt, um genauere Angaben machen zu können.

 
 
 
 

Seite 2 von 11