C1-Jugend

Vor 3 Wochen bestritten wir unser erstes Vorbereitungsspiel  ausgerechnet gegen Köllerbach. Damals waren wir noch mit 0:2 unterlegen.  Aber in den letzten 3 Wochen wurde hart und gut gearbeitet. Am vergangenen Donnerstag konnte man beim Abschluß-Testspiel gegen die JSG Bisttal 2 schon die gute Entwicklung sehen, das Testspiel gewannen wir souverän mit 6:2. 

 

Beim ersten Qualifikationsspiel galt es also  Revanche zu nehmen für die Testspielniederlage und eine gute Ausgangslage in der Qualifikation zu erreichen. Konzentriert ging man zu Werke. Mit technisch starken Spielern im zentralen Mittelfeld und schnellen Außenspielern ließen wir unseren Gegner dieses Mal nicht ins Spiel kommen. Folgerichtig gingen wir mit 1:0 durch Mathis Schindeldecker in Führung, kurz darauf erzielte Lucas Melchior das 2:0. Etwas unglücklich bekamen wir nach einem Konter aber noch vor der Pause das 2:1.

Nach der Pause knüpften wir an die gute Leistung der ersten Halbzeit an und konnten wieder durch unseren Stürmer Mathis Schindeldecker das Ergebnis auf  3:1 erhöhen. Bei sommerlichen Temperaturen wurden die Spieler aber langsam müde und  die Partie zunehmend hektisch. Die Endphase der zweiten Halbzeit war durch Kampf geprägt. Durch ein dummes Gegentor konnte  Köllerbach noch auf 3:2 verkürzen, aber unsere Truppe hielt dagegen und konnte mit viel Kampf und fußballerischem Geschick das Ergebnis halten und den ersten Sieg im ersten Qualifikationsspiel festhalten.

Klasse Leistung, so kann es weitergehen!

 

Es spielten: 
Jung Jonas / Jess Dominik (Tor), Reichert Florian, Schindeldecker Mathis, Decker Jonas, Lallemand Dennis, Raith Luca, Melchior Lukas , Keller Ina, Sorrentino Elias, Neu Marcel, Spenger Danny, Roth Hannes, Örengül Samet, Regner David 

Trainer:
Bernd Quirin, Daniel Wilhelm

 

Schlechtes Spiel endet mit Startsieg für unsere Truppe

Es war perfektes Fußballwetter als unsere Mannschaft zum Saisonstart der Kreisliga beim SV Güdingen gastierte. Die Vorzeichen standen also sehr gut für ein gutes Spiel auf dem gut bespielbaren Kunstrasen. Zur Erinnerung : Es ist das zweite Aufeinandertreffen mit den Gastgebern, hat unser Team die Güdinger doch schonmit 6:1 aus dem Pokal geworfen. Aber dieses Spiel bringt uns an diesem Tag auch keine Zusatzpunkte und so war’s ein völlig offenes Spiel um die ersten 3 Punkte der Saison.

Unsere Mannschaft ging eigentlich sehr motiviert ins Spiel und erspielte sich durch den heute starken Samicanschon früh erste Chancen. Nach einer ersten Flanke von der rechten Seite, die der Torwart in höchster Not klären musste, erzielte eben jener Samican höchstpersönlich per schönem Geber aus knapp 30m den Führungstreffer. Man sollte meinen dieser Treffer sollte unserer Mannschaft die nötige Sicherheit geben, aber genau das Gegenteil war der Fall! Zahlreiche Ungenauigkeiten, teilweise grauenhafte Zweikampfführung und eine erdrückende Nervosität lahmten unser eigenes Spiel immens. Einzig Dennis über den linken Flügel zeigte in der ersten Halbzeit noch eine gute Leistung....

Eine Halbzeit zum Vergessen um es kurz zu sagen. Die Halbzeitansprache schien aber gefruchtet zu haben, denn die Mannschaft kam ganz anders aus der Kabine raus. Unsere Truppe gesinnte sich wieder auf das was sieam Besten kann : Schnelles Umschalten gepaart mit sicherem Kombinationsspiel über unsere schnellen Flügelspieler Mirco und Kadir. So ging’s auch relativ fix bis der erste Treffer in der zweiten Halbzeit fiel. Die erste anständige Kombination nickte unser Stürmer Marvin nach Flanke von Mirco am langen Pfosten zum 2:0 in die Maschen. Ab diesem Zeitpunkt platzte der Knoten und wir spielten den Gegner wieder nach Belieben her. Das 3:0 fiel in der 57. Spielminute durch eine tolle Körpertäuschung von Marvin nach Pass von Lukas auch relativ schnell danach. Den Treffer zum persönlichen Hattrick legte Marvin in der 60. Minute auch noch nach. Die tolle Vorarbeit lieferte Alessandro durch einen schönen Pass in die Schnittstelle. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag war das 1:4 kurz vor Schluss, das Alessandro in letzter Minute aber noch höchstpersönlich in den5:1 Endstand ummünzte.

Fazit : Keine wirklich gute Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit, aber immerhin 3 Punkte zum Saisonstart. So gesehen, Hausaufgaben erledigt. Am 09.11. auswärts gegen die SG Sulzbachtal geht es dann weiter um die nächsten Punkte!

Tore : Samican, Marvin(3), Alessandro

Es kamen zum Einsatz : Samet Örengül, Tim Beuren, Steven Weber, Marius Remark, Danny Spenger, Elias Sorrentino, Dennis Lallemand, Samican Solakoglu, Lukas Melchior, Alessandro Carmeni, Kadir Akkaya, Mirco Capodici, Deniz Yildirim, Marvin Aleff

Am Samstag war unsere C 1 zu Gast beim SG Neuweiler 2. Vor Spielbeginn wurde unsere Mannschaft als Favorit betrachtet. So wollte man an diesem Spieltag spielerische Akzente setzen und Selbstbewusstsein für die nächsten Spiele tanken.  Aber unser Team startete ungewohnt nervös in das Spiel. Viele Fehlpässe und Abstimmungsschwierigkeiten im Spielaufbau sorgten für unnötige Hektik . Auch das 0:1 in der 8. Minute durch Deniz Yildirim brachte unser Team nicht auf die Spur zurück. Nach einer vom Schiedsrichter angeordneten Trinkpause nach zwanzig Minuten, konnten unsere Trainer wohl die richtigen Worte an das Team richten. Denn unmittelbar danach konnte unsere Mannschaft innerhalb von zehnMinuten vier Tore nachlegen. Die fielen in der 24. Minute durch Kadir Akkaya, 25. und 27. Minute durch Marvin Aleff und in der 30. Minute durch Marius Remark. So ging man mit einem 0:5 Vorsprung in die Halbzeitpause.

Leider wurde das Spiel in der zweiten Halbzeit nicht besser. So plätscherte das Spiel vor sich hin ohne große Höhepunkte. SG Neuweiler 2 konnte nicht und unser Team wollte nicht... Einziges Highlight in der 2.Halbzeit war das sehenswerte Tor von Deniz Yildirim in der 61.Minute mit einem Klasse Schuss aus 20 Metern in den Winkel. So endete eine trostlose Partie 0:6 für unser Team.

Fazit: Unsere C1 Jungs und Mädchen haben die Qualifikation zur Aufstiegsrunde mit 4 Siegen und einer Niederlage geschafft. Nun liegt das Augenmerk auf Mittwoch gegen die SG Köllertal. Der Gewinner dieser Partie ist für die Spiele der Pokalrunde auf Landesebene qualifiziert....Wir wünschen unserer Mannschaft viel Erfolg und weiterhin Spaß am Spiel!!

Am Mittwoch, 2.Oktober war es endlich soweit und unsere C1 trat zum Aufstiegsspiel der Bezirksliga auf den Kieselhumes gegen die Zweitvertretung von Saar 05 an. Der Gegner ausSaarbrücken war auch mit seiner zweiten Mannschaft, dem größtenteils jüngeren Jahrgang, nicht zu unterschätzen, gewannen sie doch alle vier Qualispiele ihrer Gruppe und wurden souverän Erster.

Das Spiel ging aufgrund der Verspätung des Schiedsrichters 25 Minuten später los, aber das Warten sollte sich lohnen! Unsere Mannschaft ging hochkonzentriert und diszipliniert in dieses Spiel. Von Anfang an bestimmten unsere Jungs die Gastgeber und erarbeiteten sich auch die erste Großchance durch Marius Remark nach einem Eckball. Der gegnerische Torwart hielt hervorragend und sollte auch im weiteren Verlauf der Partie ein große Rolle spielen. Unser Team ließ in der gesammten ersten Halbzeit nur einen ungefährlichen Torschuss zu und stand vor allem in der Defensive extrem sicher. Die 4er Kette um Steven, Marius, Tim und Dominik war dauerhaft Herr der Lage und stellte die gegnerischen Angreifer eins ums andere Mal mehrere Meter ins Abseits. Es ging Torlos in die Halbzeitpause.

Unsere Trainer wechselten in der Halbzeit lediglich einmal aus. Es kam Dennis für Kadir ins Spiel. Zu Anfang der zweiten Halbzeit wurde unsere drückende Überlegenheit immer deutlicher. Unsere Mannschaft wusste durch tolles Kombinationsspiel im Zentrum zu gefallen. Alessandro, Lukas undDeniz ließen Ball und Gegner laufen und setzten unsere Außen Mirco und Dennis, sowie unseren Stürmer Marvin klasse in Szene, wodurch wir uns weitere zahlreiche hochkarätige Großchancenerspielten. Unsere beste Chance vereitelte der Torwart abermals. Nach klasse Flanke von Mirco kam Deniz im Fünfmeterraum frei zum Schuß und auch den Nachschuss von Dennis kratze der Keeper noch von der Linie. Der gegnerische Torwart wuchs eins ums andere Mal über sich hinaus und hielt einfach alles. Einen perfekt getretenen Freistoss von Deniz lenkte er zudem noch an den Pfosten, es war zum verzweifeln! Die Gastgeber beschränkten sich aufs Kontern und hatten auch noch zwei sehr gute Gelegenheiten, aber auch unser Torwart Nils hielt überragend! Es ging in dieVerlängerung, allerdings ohne unseren Abwehrchef Tim, der nach einer Weltklasseleistung mit Krämpfen vom Platz musste. Einige unserer Spieler stießen ebenfalls körperlich an ihre Grenzen, aber sie kämpften weiter und hielten durch. Als sich beide Seiten schon auf ein Elfmeterschiesseneinstellten, geschah der grobe Schnitzer des Schiedsrichters. Beim Pass in die Tiefe standen gleich drei gegnerische Spieler meterweit im Abseits, laut Heimzuschauern mindestens vier Meter!!! So erzielte Saar 05 in der 78.Minute den Aufstiegstreffer, der allerdings nie hätte zählen dürfen! Davon erholte sich unsere Mannschaft nicht mehr und am Ende stand eine unverdiente 0:1 Niederlage nach Verlängerung auf dem Spielbericht.

Fazit: Eine mannschaftlich überragende Leistung wurde Dank eines sehr starken Torhüters von Saar05 und einem groben Fehler des Schiedsrichters nicht mit einem Sieg gekrönt. Sehr schade, aber diese Truppe kann hocherhobenen Hauptes in die weitere Saison gehen. Denn dieses Team wird noch viel erreichen!!! Auch vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Eltern für eure Unterstützungund Glückwunsch Sdaar 05 zum Aufstieg in die Bezirksklasse.

Zum Einsatz kamen: Nils Stürmer, Steven Weber, Marius Remark, Tim Beuren, Dominik Seibert, Alesandro Carmeni, Lukas Melchior, Deniz Yildirim, Mirco Capodici, Kadir Akkaya, Marvin Aleff, Samican Solakoglu, Dennis Lallemand und Lara Altin.

SV 08 Ludweiler/SV Geislautern – ATSV Saarbrücken

 Wir durften heute zu unserem ersten Spiel dieser Saison den ATSV Saarbrücken begrüssen. Bei ziemlich regnerischem Wetter wurde das Spiel pünktlich angepfiffen.

Es fing auch schon ziemlich gut für unser Team an. In der 2.Minute fiel das erste Tor duch Dennis Lallemand. Das Team fand ziemlich gut ins Spiel, und hatte einige gute Torchancen, die aber alle liegen gelassen wurden. Doch in der 11.Minute fiel dann doch nach einem schönen Doppelpass das 2:0 durch Mirco Capodici. Drei Minuten später fiel dann das 3:0 (Deniz Yildirim). Spätestens jetzt wurde allen klar, dass dieser Gegner heute nicht viel Chancen gegen uns haben sollte. Nach einem  scharf getretenen Eckball fiel in der 21. Minute das 4:0. Doch unser Team blieb weiterhin Torhungrig und so folgte in der 30.Minute das 5:0 (Mirco Capodici) und das 6:0 (Marvin Aleff) in der 34.Minute.

Halbzeit...

Unmittelbar nach Wiederanpfiff  fiel das 7:0 durch Deniz Yildirim. Auch die mittlerweile eingewechselten Spieler fanden sich gut in das Spielsystem ein und so ging das Tore schiessen munter weiter, 42.Minute 8:0 (Marvin Aleff), 46.Minute 9:0 (Marius Remark). Nun kam die Zeit unseres Stürmers Marvin Aleff, der innerhalb von neun Minuten fünf weitere Tore schoss, sodass es mittlerweile 14:0 stand. Das 15:0 fiel nach einem schönen Solo von Deniz Yildirim. Den Schlusspunkt dieser einseitigen Partie setzte dann Lukas Melchior, nach einem strammen Schuss aus zwanzig Metern zum 16:0.

Fazit: Auch wenn der Gegner heute kein Massstab war, konnte man die mannschaftliche Geschlossenheit und den Teamgeist unser C-Jungs sehr gut erkennen. Das Team agierte strukturiert und geordnet. Nun beginnen nächste Woche die Qualifikationsspiele der Saison, wo selbstverständlich stärkere Teams auf unsere Jungs und Mädchen warten, sie aber diese Herausforderung annehmen werden und als Team gemeinsam gewinnen oder verlieren....