Am letzten Feldrundenspieltag dieses Kalenderjahres konnten sich unsere beiden F-Jugend-Teams in Riegelsberg mit sehr starken kämpferischen und stellenweise auch spielerisch ansprechenden Leistungen in Richtung Hallenrunde verabschieden.

Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen gelang unserer F1 durch zwei Tore von Max Hümbert fast ein Unentschieden gegen die hoch favorisierte Mannschaft von Saar 05, gegen deren zweite Mannschaft unsere F2 ebenfalls eine Auftaktniederlage kassierte.

Nach ordentlichem Start erlitt unsere F1 letzten Endes eine deutliche Niederlage gegen Röchling Völklingen 1 und lag auch im letzten Spiel gegen die SG Köllertal nach verschlafenem Start mit 0-4 zurück. Doch plötzlich machte es Klick und dank einer herausragenden kämpferischen Leistung und verbessertem Zusammenspiel gelang fast noch der Ausgleich – nach zwei Torenvon Johannes Bach und dem Tordebüt von Maximilian Peters konnte man auf 3-4 verkürzen.

Für eine Sensation sorgte die F2 in ihrem zweiten Spiel, in dem man die zweite Mannschaft von Röchling Völklingen nach 0-2 Rückstand noch grandios mit 3-2 schlagen konnte, nachdem Tim Rupp mit zwei Toren für den Ausgleich sorgte und Leon Willems den viel umjubelten Siegtreffer erzielen konnte.

Durch eine gute Defensivleistung erreichte man abschließend gegen die favorisierte erste Mannschaft der SG Köllertal ein sehr respektables 0-0.So darf es auch am Donnerstag beim Halloween-Turnier in Gersweiler weiter gehen...