Unsere Truppe trat am 3. Spieltag der Saison zum Freitagabendspiel in Auersmacher an. Bei starkem Wind und kühlen Temperaturen fand sich unsere ersatzgeschwächte Truppe auf dem gut zu spielenden Kunstrasen wieder. Aufgrund des Fehlens von Dominik, Mirco und Dennis mussten wir die Mannschaft auf gleich vier Positionen umstellen, so kamen zum Beispiel Lara und Lilly wieder in die Startelf. Wir haben anscheinend aus dem letzten Spiel gegen Sulzbachtal gelernt und nahmen den Kampf diesmal von Beginn an auf und waren auch deutlich feldbestimmend in der Partie. Es ging von Anfang an eigentlich nur auf ein Tor, aber ein einfacher Abspielfehler im Spielaufbau ging nach hinten los : Samican spielte den Ball dem gegnerischen Stürmer in den Lauf, der das Geschenk annahm und zum 1:0 für die Gastgeber einschob. Unsere Truppe ließ sich davon aber nicht beirren und spielte weiter aggressiv nach vorne und erspielte sich weitere Chancen. Den schönsten Angriff der gesamten Saison brachte uns den Ausgleichtreffer in der 25. Minute : Nach toller Balleroberung von Alessandro im Mittelfeld ging es über Deniz und Marvin schnell nach vorne, der mit einem genialen Schnittstellenpass Steven auf der rechten Seite im 16er fand. Steven suchte nicht selbst den Abschluss, sondern legte den Ball mit dem ersten Kontakt genial in die Mitte zu Kadir, der den Ball nur noch einschieben musste. Klasse Treffer, wie selbst der gegnerische Trainer zugeben musste! Wir hatten noch weitere Chancen, aber es ging mit einem 1:1 zum Pausentee. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, wir hatten eigentlich alles im Griff, doch schenkten dem Gegner wieder einmal den Führungstreffer. Ein Stoppfehler in der Vorwärtsbewegung landete wieder einmal in unserem Tor. Dominik konnte einem Leid tun, zwei gefährliche Torschüsse und bei beiden ohne jegliche Chance. Unsere Truppe legte Moral an den Tag und zeigte, dass das Standardtraining der letzten Woche Früchte tragen sollte : Nach einem klasse getretenen Eckball musste Kadir am langen Pfosten nur noch einschieben zu seinem zweiten Treffer an diesem Tag. Dann endlich schlug die Stunde von Dominik im Tor. Mit einer Weltklasseparade lenkte unser junger Keeper den Ball mit den Fingerspitzen ans Lattenkreuz und hielt das Unentschieden fest. Im weiteren Verlauf der Partie sollte sich unsere Überlegenheit auch mal in Form von Toren zeigen. Zuerst war Samican nach einem Eckball mit dem Kopf zur Stelle und anschließend war es Marius mit einem, auch nicht unbedingt unhaltbaren, Distanzschuss, der auf 2:4 aus Sicht der Gastgeber stellte. Marius war es auch, der nach dem dritten Eckball an diesem Tag auf 2:5 stellte! Den Schlusspunkt setzte der in der 2. Hälfte sehr starke Deniz mit einem weiteren Distanzschuss zum 2:6 Endstand. Anzumerken ist noch, das unsere Mannschaft die Tore 3-6 innerhalb von acht Minuten erzielte und zeigte was in ihnen steckt. Nicht zu vernachlässigen, dass heute auch unser neuer Spieler Marcel Neu sein Debüt gab und dabei eine sehr starke Leistung zeigte und uns im weiteren Verlauf dieser Saison sicherlich noch viel Freude machen wird.

Fazit : Klasse Leistung unserer Truppe am 3. Spieltag dieser Saison. Dazu noch zweimal von Rückständen zurück gekommen und schlussendlich auch in der Höhe verdient gewonnen.

Tore : Kadir(2), Marius(2), Samican, Deniz

Zum Einsatz kamen : Dominik Jess, Lilly Bellmann, Tim Beuren, Marius Remark, Lara Altin, Felix Gillet, Danny Spenger, Alessandro Carmeni, Samican Solakoglu, Lukas Melchior, Marcel Neu, Steven Weber, Kadir Akkaya, Deniz Yildirim, Marvin Aleff