Schlechtes Spiel endet mit Startsieg für unsere Truppe

Es war perfektes Fußballwetter als unsere Mannschaft zum Saisonstart der Kreisliga beim SV Güdingen gastierte. Die Vorzeichen standen also sehr gut für ein gutes Spiel auf dem gut bespielbaren Kunstrasen. Zur Erinnerung : Es ist das zweite Aufeinandertreffen mit den Gastgebern, hat unser Team die Güdinger doch schonmit 6:1 aus dem Pokal geworfen. Aber dieses Spiel bringt uns an diesem Tag auch keine Zusatzpunkte und so war’s ein völlig offenes Spiel um die ersten 3 Punkte der Saison.

Unsere Mannschaft ging eigentlich sehr motiviert ins Spiel und erspielte sich durch den heute starken Samicanschon früh erste Chancen. Nach einer ersten Flanke von der rechten Seite, die der Torwart in höchster Not klären musste, erzielte eben jener Samican höchstpersönlich per schönem Geber aus knapp 30m den Führungstreffer. Man sollte meinen dieser Treffer sollte unserer Mannschaft die nötige Sicherheit geben, aber genau das Gegenteil war der Fall! Zahlreiche Ungenauigkeiten, teilweise grauenhafte Zweikampfführung und eine erdrückende Nervosität lahmten unser eigenes Spiel immens. Einzig Dennis über den linken Flügel zeigte in der ersten Halbzeit noch eine gute Leistung....

Eine Halbzeit zum Vergessen um es kurz zu sagen. Die Halbzeitansprache schien aber gefruchtet zu haben, denn die Mannschaft kam ganz anders aus der Kabine raus. Unsere Truppe gesinnte sich wieder auf das was sieam Besten kann : Schnelles Umschalten gepaart mit sicherem Kombinationsspiel über unsere schnellen Flügelspieler Mirco und Kadir. So ging’s auch relativ fix bis der erste Treffer in der zweiten Halbzeit fiel. Die erste anständige Kombination nickte unser Stürmer Marvin nach Flanke von Mirco am langen Pfosten zum 2:0 in die Maschen. Ab diesem Zeitpunkt platzte der Knoten und wir spielten den Gegner wieder nach Belieben her. Das 3:0 fiel in der 57. Spielminute durch eine tolle Körpertäuschung von Marvin nach Pass von Lukas auch relativ schnell danach. Den Treffer zum persönlichen Hattrick legte Marvin in der 60. Minute auch noch nach. Die tolle Vorarbeit lieferte Alessandro durch einen schönen Pass in die Schnittstelle. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag war das 1:4 kurz vor Schluss, das Alessandro in letzter Minute aber noch höchstpersönlich in den5:1 Endstand ummünzte.

Fazit : Keine wirklich gute Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit, aber immerhin 3 Punkte zum Saisonstart. So gesehen, Hausaufgaben erledigt. Am 09.11. auswärts gegen die SG Sulzbachtal geht es dann weiter um die nächsten Punkte!

Tore : Samican, Marvin(3), Alessandro

Es kamen zum Einsatz : Samet Örengül, Tim Beuren, Steven Weber, Marius Remark, Danny Spenger, Elias Sorrentino, Dennis Lallemand, Samican Solakoglu, Lukas Melchior, Alessandro Carmeni, Kadir Akkaya, Mirco Capodici, Deniz Yildirim, Marvin Aleff